In der Nähe der natürlichen Perlen vom Fahrradsitz

Im Zentrum haben wir Sørlandets Kunstmuseum, Christianssands Kunstforening und Galleri Bi-Z für die Künstler. Für die Liebhaber der Geschichte empfehlen sich Posebyen, Kristiansand Cathedral und Christiansholm Fortress, Bystranda, Kristiansand Guest Harbour und Otterdalsparken. Fiskebrygga, mit vielen guten Restaurants, liegt idyllisch zwischen Kvadraturen und Odderøya.

Von Otra aus können Sie durch Baneheia und quer durch den schönen Ravnedalen Park radeln. Hier ist ein Besuch im Café Generalen und ein kleiner Aufstieg die Treppe hinauf zum Café auf die Spitze des Berges, mit Blick auf den Wald und das Meer. Von hier aus können Sie auch Odderøya sehen, ein altes militärisches Gebiet mit Verteidigungseinrichtungen und Kanonen. Die Insel wird heute von Wanderern und Radfahrern fleißig genutzt.

In Odderøya ist es schön, ein Picknick in Bendiksbukta oder Vaktmannsboligen zu machen, wo jeden Sonntag ein offenes Café geöffnet ist. Kristiansands neuer Quellentheater- und Konzertsaal befindet sich auf Odderøya

Länge: 10,3 km, Odderøya nicht inklusive.

Oberfläche: Asphalt in der Stadt. Schotterstraßen und Waldwege in Baneheia. Asphalt auf dem ersten Teil von Odderøya, ansonsten Schotterstraßen und Waldwege.

Terrain: Die Stadt ist flach, aber es gibt hügeliges Gelände in Baneheia und auf Odderøya.

Kontaktinformationen

Öffnungszeiten:
0001-01-01 - 0001-01-01

Auch in der Nähe

Alte westliche Hauptstraße
Arkelogisk Museum
Bakkaåno Camping & Gjestegard
Bed & Breakfast in Gamle Skudeneshavn
Bokn Bygdemuseum
Bryne Kro og Hotel