Norwegisch Öl Museum

Das Norsk Oljemuseum i Stavanger ist ein modernes interaktives Museum, in dem Sie erleben können, wie Öl und Gas vor Millionen von Jahren entstanden sind, wie Erdöl gefunden und produziert wird und wofür diese Ressourcen genutzt werden. Bei der Präsentation von Originalobjekten, Modellen, Filmen und interaktiven Ausstellungen wird die Geschichte der Ölaktivitäten auf dem norwegischen Festlandsockel vermittelt. Das Museum bietet auch einen Einblick in die technologischen Entwicklungen in der Öl- und Gasindustrie und wie diese Industrie die norwegische Gesellschaft beeinflusst hat.

Die norwegische Ölgeschichte begann Mitte der sechziger Jahre, als die Verhandlungen um den nördlichen Teil der Nordsee geklärt wurden. 1965 wurde das Ölbüro des Industrieministeriums gegründet und die erste Lizenzrunde wurde bekanntgegeben. Das Museum zeigt die historische Entwicklung von den ersten Bohrplattformen in der Nordsee über in Norwegen entwickelte und gebaute Stahl- und Betonplattformen bis zu modernen, flexiblen Produktionsschiffen und Unterwassersystemen, die die Lösung der Zukunft für den norwegischen Festlandsockel zu sein scheinen.

Kurse und Konferenzen im Norsk Oljemuseum
Führungen und Veranstaltungen
Das Museumsrestaurant: Bølgen & Moi

Kontaktinformationen

Norwegisch Öl Museum Adresse:
Kjerringholmen, Stavanger
 
Telefon:
+47 51 93 93 00
 
Öffnungszeiten:
0001-01-01 - 0001-01-01

Auch in der Nähe

Alte westliche Hauptstraße
Arkelogisk Museum
Bakkaåno Camping & Gjestegard
Bed & Breakfast in Gamle Skudeneshavn
Bokn Bygdemuseum
Bryne Kro og Hotel
Urheberrecht © Nordsjøvegen - Fahren Sie den Wikingerpfad. Angetrieben durch New Mind | tellUs       •      Design & Entwicklung: DESTINO © CMS | Destinet